Die Eine-Welt-Gruppe Belecke lädt in Zusammenarbeit mit der Ki Warstein am 13.03. zum Kinoabend in die Neue Aula Belecke:

Wer lässt sich schon gern belügen? Film-Doku „The True Cost“ (Der Preis der Mode)

Wie sollte unser Zusammenleben ohne Ehrlichkeit funktionieren? Und doch lassen wir uns gerne täuschen von den Lügen der Mode-Industrie. Wer glaubt im Ernst, dass Preise wie 4 Euro für ein T-Shirt auf menschenwürdigen Herstellungsbedingungen beruhen könnten? Wer bezahlt die fehlenden 30 Euro des wahren Preises? Oder sind die wahren Kosten noch höher? 

Der Film „The true Cost“ zeigt am Freitag, den 13. März um 20 Uhr, wie die Mode-Industrie funktioniert, wie die Kleidung hergestellt wird, und was das mit den beteiligten Menschen macht. Das DO-Kino der Kulturinitiative Warstein zeigt den Film von 2015 in der neuen Aula in Zusammenarbeit mit der Eine-Welt-Gruppe Belecke. 

Wir als Kunden der Modebranche, die wir jedes Jahr 60 (!) Kleidungsstücke im Durchschnitt kaufen, werden durch deren Werbung systematisch für dumm verkauft. Gönnen Sie sich den Blick hinter die schönen Kulissen. 

Begleitet wird der Film von einem Coffee-Stop des Eine-Welt-Ladens, der fair gehandelten Kaffee und Süßigkeiten anbietet. Zur Kostendeckung wird um eine Spende gebeten. Erlöse gehen an das Hilfswerk Misereor. 

Preisverleihung Rosenmontag 2020

Nach dem hervorragend gelungenen Rosenmontagszug mit anschließender ROMO-Party hier die Preisträger in den verschiedenen Kategorien:

KategorieNrName der GruppeThema
Fußgruppe klein14Die PappnasenArtisten, Clowns uns weiße Tieger,
MÜSIWA im Zirkusfieber
Fußgruppe klein17Biäelske TreckerfrönneAuf nach Berlin,
Traktoren-/ Bauern demo
Fußgruppe klein28Al denteDie Partylöwen sind heut frei,
beim Disco-fever mit dabei!
Fußgruppe klein31Hochburg SpezisIch fühl mich Disco
Fußgruppe klein42MCC MellrichDolle Trolle ausser Kontrolle
Fußgruppe klein46KG Niederbergheim Wispelten & FriendsRitter, Henker, Burgverwalter-
Karneval im Mittelalter
Fußgruppe klein542,5 KamelleBlütenzauber
Fußgruppe klein58DrömmelköppeMaleificant – das Erwachen
der schwarzen Feen im biälsken Land
Fußgruppe klein91LadykracherDas einzig ware Tulpenmeer
Fußgruppe klein92Romo KnallerMüllmänner on Tour
Fußgruppe groß11KG MüSiWa ElferratsfrauenArtisten, Clowns und weiße Tieger,
MÜSIWA im Zirkusfieber
Fußgruppe groß15Romo Frauen MüSiWaMarktleben MüSiWa
Fußgruppe groß19VAK Allagen ElferratsfrauenDie modernen Bäuerinnen vom Lande
Fußgruppe groß29Die MontagsrosenSchallplatten
Fußgruppe groß30ZwischendingWir feiern in den Joggern unserer Alten!
Fußgruppe groß32RoMo-HomiesIch fühl mich Disco
Ich will Spaß, ich geb Gas
Fußgruppe groß59Die UelderIm Land der Elfen und Feen,
sollen in UELDE weiterhin Bäume stehen
Fußgruppe groß65DKG Frauen, die Printen, High Fives u. FreundeDas ritterliche Gefolge des
Prinzenpaares Marion u. Martin Seidelmann
Fußgruppe groß76Altengeseker KarnevalsfreundeDie Altengeseker Lebkuchenmänner
Fußgruppe groß99AKV Anröchte Der AKV bittet zum Tanz,
bei Kaiserin Sissi und dem Franz
Fußgruppe mit Jäckl4Twirling Musik
Tanz Verein Warstein
Verdammt Heiß
Fußgruppe mit Jäckl16Easy Living e.V.Easies for Future
Fußgruppe mit Jäckl26NotnägelNachhaltigkeit – Insektensterben
Fußgruppe mit Jäckl40KCB-BabyloniaMit Gebrüll und viel Geschrei,
der Berger Zoo ist wieder dabei
Fußgruppe mit Jäckl73TUSkalation“Go Fight Win” die Footballer und Cheer-
leader  vom TUS erobern Holland
Prinzenwagen10KG MüSiWa Artisten, Clowns und weiße Tieger,
MÜSIWA im Zirkusfieber
Prinzenwagen18VAK AllagenDie VAK ganz elegant,
kommt dieses Jahr charmant vom Land
Prinzenwagen25Karnevalsfreunde BerlingsenKarnevalshochburg Berlingsen
Prinzenwagen37Elferrat EffelnIch fühl mich Disco
Prinzenwagen45KG Niederbergheim WispeltenRitter, Henker, Burgverwalter-
Karneval im Mittelalter
Prinzenwagen64DKG DrewerEin Turnier um Ruhm und Ehre-
bei den Rittern von Burg Trevere
Prinzenwagen94AKV AnröchteGreenstone Castle zu Anröchte
Wagen33Jeck von SchleckDisosaal im Effelner Karneval
Wagen41MCC MellrichHilfe bei der Geisterjagd?
Der MCC ist stets parat
Wagen57KLJB LandjugendPanzerknacker
Wagen60DKG Drewer (Kinderprinzenwagen)Vorhang auf für KiKa Drewer
Wagen751. Wagenbaukommitee AltengesekeDas Altengeseker Knusperhäuschen
Wagen85Dai Niggeligen, Freunde und
Verwandschaft des Prinzen
Biälkse Boys on tour
Wagen96AKV große Tanzgarde Attention BlueDschungel
Wagen98AKV Anröchte Der AKV bittet zum Tanz,
bei Kaiserin Sissi und dem Franz

Külbensteinorden für die Nacht- und Nebelkapelle – Preise für die schönsten Kostüme

Doch zu einem so bunten Kostümball gehört auch eine närrisches Programm, durch das führte wieder einmal Sitzungspräsident Tim Raulf und kam nach dem Auftritt der GBK-Kindergarde gleich zu einem der Höhepunkte, die Verleihung des Külbensteinordens. 

Dafür waren Senatspräsident Hans-Josef Wessel und sein Vize Ulrich Hoppe zuständig, die nach reiflicher Überlegung der Nacht- und Nebelkappe in diesem Jahr den Orden verliehen. „Hört man etwas von Aktionen, die bei Nacht- und Nebel stattfinden, dann ist es meist etwas undurchsichtiges und Geheimnisvolles. Wenn aber eine Gruppe mit Flötenspiel und Trommelklang, mit Paukenschlag und Quetschkommodentönen unterwegs ist, ist eigentlich der Schutz von Nacht und Nebel aufgehoben. Dies Musikanten gehören zum Stab der GBK und sind in der Hochphase des Belecker Karnevalsgeschehens unverzichtbar“, so begann Wessel seine Rede vor den Narren. In diesem Jahr begehe die Nacht- und Nebelkapelle einen närrischen Geburtstag. Zum 33-jährigen verleihe der Senat der GBK dieser traditionellen musikalischen Vereinigung den diesjährigen Külbensteinorden, so Wessel. Es sei wohl ganz im Sinne ihrer Gründungsväter Edelbert „Schummel“ Schäfer, Johannes „Schmölz“ Schenuit, Hermann Nürenberg und Erich Grewe, die vor 33 Jahren die Idee hatten und Musiker aus den Spielmannszügen, der Musikvereinigung sowie freischaffende Künstler zusammentrommelten, um die GBK musikalisch beim Prinzenfrühschoppen, Lüttkefastnacht und Sommerfesten zu begleiten. Ihr heutiger Leiter ist Thomas Stark der zusammen mit allen Musikern und Musikerinnen das klingende Spiel leitet. Ihm überreichte Ulrich Hoppe den Külbensteinorden mit einem echten Stein vom Külbenstein. 

Der Külbensteinorden für die Nacht- und Nebelkapelle
„Bienensterben“ Notnägel
Blütenzauber“ 2,5 Promille
„Maleficent“ Drömmelköppe
„Van Gogh-Meisterwerke“ Weinbuddies
„Tennis“ Wera und Doris
„Kunterbunte Welt der Puzzles“ Laura und Freunde
„Gärtnerin und Hausmeister“ Melanie und Beatrix Dehne
1. Platz „Tulpengirl“ Alexandra Willecke, 2. Platz „Tulpe“ Nicole Beele,
3. Platz „Cowgirl“ Ulrike Gilbert.
„Tulpenwiese“ Jenny und Daniela
„Indien Service Airline“ Nicola und Stefan Tigges

Kein Kostümball ohne Prämierung der schönsten und besten Kostüme. Immer wieder zwischen den einzelnen Darbietungen war die Überraschung für die Karnevalisten groß, als Sitzungspräsident Raulf die Namen der Einzelpersonen und Gruppen vorlas die die schönsten, die ausgefallensten, die ideenreichsten Kostüme zeigten. Ihnen überreichte Prinz Dirk I. ihre Urkunde und Gewinne. 

In der Kategorie Einzelpersonen

1. Platz „Tulpengirl“ Alexandra Willecke, 

2. Platz „Tulpe“ Nicole Beele,

3. Platz „Cowgirl“ Ulrike Gilbert.

Paare:

1. Platz „Tulpenwiese“ Jenny und Daniela, 

2. Platz „Gärtnerin und Hausmeister“ Melanie und Beatrix Dehme,

3. Platz „Indien Service Airline“ Nicola und Stefan Tigges.

Kleingruppen:

1. Platz „Van Gogh-Meisterwerke“ Weinbuddies, 

2. Platz „Tennis“ Wera und Doris, 

3. Platz „Kunterbunte Welt der Puzzles“ Laura und Freunde.

Großgruppen:

1. Platz „Bienensterben“ Notnägel, 

2. Platz „Blütenzauber“ 2,5 Promille, 

3. Platz „Maleficent“ Drömmelköppe.

Text und Fotos: Michael Sprenger

Rosenmontagsumzug 2020 in Belecke

Die GBK ist Veranstalter einer der größten Rosenmontagszüge im gesamten Sauerland. Neben den Belecker Karnevalsgesellschaften GBK und Juka 56 (Jugendkarneval) beteiligen sich Vereine und Gruppierungen aus 13 benachbarten Orten. Altengeseke, Anröchte, Anröchte/Berge, Berlingsen, Allagen, Drewer, Effeln, Mellrich, Mühlheim, Sichtigvor, Waldhausen, Uelde und Niederbergheim unterstützen den Belecker Rosenmontagszug tatkräftig. Am Rosenmontagszug 2020 in Belecke nehmen teil:

12 Prunk- und Motivwagen

9 Prinzenwagen

5 Fußgruppen mit Jäckel

11 große Fußgruppen

10 kleine Fußgruppen

25 Garden

4 Jäckel

3 Musikkapellen.

Mit insgesamt ca. 1.446 Personen. Der Zug erreicht damit eine Länge von ca. 1,2 km und benötigt für die ca. 2,8 km lange Zugstrecke voraussichtlich 3,5 bis 4 Stunden. Die Aufstellung des Zuges erfolgt auf dem Wilkeplatz und in der Bahnhofstraße am Rosenmontag ab 11.oo Uhr. Um 13.oo Uhr wird der Start des Zuges durch Böllerschüsse ausgelöst. Der Zug geht durch die Belecker Altstadt sowie durch den neueren Teil unseres Ortes. An drei Stellen (Haus Friederizi (Wilkestraße), Gasthof „Hoppe“ (Lanfer), sowie Haus Fahrrad Wagener, (Sellerweg) wird der Zug von je zwei Senatoren der GBK kommentiert, d.h. die einzelnen Zugnummern werden vorgestellt und das Publikum wird mit Informationen versorgt. Die 16 Preisrichter aus Reihen des Senats der GBK sowie der beteiligten Vereine bewerten die einzelnen Zugpositionen in verschiedenen Kategorien. Neben Originalität und Gestaltung werden auch die Beteiligung am Zug, das Verhalten der Teilnehmer, der Umgang mit dem Thema Alkohol sowie Umweltaspekte bewertet. Im Anschluss an den Rosenmontagszug findet in der Schützenhalle die Preisverleihung statt, bei der jeder Teilnehmer mit einer Urkunde und einem Preisgeld bedacht wird. Anschließend findet in der Schützenhalle die „große Romoparty“ statt. Auch die Zuschauer und vor allem die Kinder kommen beim Rosenmontagszug auf Ihre Kosten. Die GBK stellt in diesem Jahr ca. 45.000,- Stck. Wurfmaterial zur Verfügung, wobei es sich ausschließlich um hochwertige und teils Fair gehandelte Süßigkeiten handelt. Verschiedene Verpflegungsstände (fest und flüssig) sorgen für das leibliche Wohl der Besucher. Durch extra aufgestellte Toiletten soll die Belastung der Anwohner des Zugwegs erträglich bleiben. Wenn das Wetter jetzt noch mitspielt steht einem erfolgreichen Rosenmontagszug nichts mehr im Wege.

JuKa-Kinderprinz Mats I.

Neuer Karnevalsprinz der Kinder ist in diesem Jahr Mats I. aus dem Hause Kollbach-Beringer, Majestix der Belecker Sümpfe, turnender Herrscher der gallischen Kinderschar sowie Zaubertrank brauender Verteidiger der Belecker Külbensteine. Seine Pagen sind Lennard Sina und sein Bruder Till. 

Terminverschiebung Open-Air-Mitsingabend des Belecker Männerchores

Für den zunächst am 20.06.2020 am Kaiser-Heinrich-Bad geplanten Open-Air-Mitsingabend konnte ein neuer Termin gefunden werden. Die Terminverschiebung war notwendig geworden, da am 20.06.2020 im Rahmen der Fußball-EM die deutsche Fußballnationalmannschaft ein Vorrundenspiel gegen Portugal bestreitet.Die Suche nach einem adäquaten Termin gestaltete sich jedoch schwierig, da der Vorstand -wie im Belecker Vereinsleben üblich- natürlich auf die vielen bereits feststehenden Termine anderer Vereine Rücksicht nehmen wollte. Umso dankbarer sind die Sänger nun der Belecker Karnevalsgesellschaft, die gerne bereit war, ihren Termin für ihr Aktivenfest an Stütings Mühle zu verschieben.Der Open-Air-Mitsingabend mit einem humorvollen Sängerwettstreit vieler Belecker Vereine und Gruppierungen findet nun am Samstag, den 29.08.2020 ab 19.00 Uhr an Stütings Mühle statt

JuKa-Prinz Sven I. aus dem Hause Gauseweg…

…ist JuKa-Prinz 2020, mit seinen Pagen Markus Gauseweg und Daniel Burtzlaff regiert der das junge Narrenvolk. 

Majestix Sven I. vom gallischen Stamm Gauseweg, zaubertrankmixender Druide der Platzhirschmeute und hintelsteinräumender Trinkfix der Vollernterhorde, wasserwerfender Centurio und stöckeschwingender Trommler des blauen Heeres, sowie blitzableitender Elektrotalentix der spannungsgeladenen Möhneindustrie.