“Brave Jungs” in Wurzen

Ein besonders erfreulicher Anlass führte jetzt eine Abordnung der „Braven Jungs“ in Warsteins sächsische Partnerstadt Wurzen. Der dortige Kegelclub „Die Fernser v. 1887“ feierte sein 125-jähriges Bestehen. Da durften die Belecker „Braven Jungs“ natürlich nicht fehlen. Denn seit über 20 Jahren verbindet beide Clubs eine sehr lebendige Freundschaft.

Bei den Begegnungen und Gesprächen zur Vorbereitung der Städtepartnerschaft zwischen Wurzen und Warstein hatten sich die teilnehmenden kommunalen Vertreter beider Städte natürlich auch persönlich näher kennengelernt und so auch von ihrem Freizeitspaß am Kegelsport erfahren. Auch diese persönlichen Kontakte wurden weiter vertieft und zum Belecker Schnadezug 1991 fand dann das erste gemeinsame Treffen beider Clubs statt. Seitdem wird das freundschaftliche, lebendige Miteinander intensiv gepflegt. Die vielen regelmäßigen Begegnungen, auch innerhalb der Familien, unterstreicht dies eindrucksvoll.

Mit großer Freude und dem Wunsch auf noch viele, gemeinsame Jahre mit netten Begegnungen, regem Gedankenaustausch und sportlichen Vergleichen gratulierten die „Braven Jungs“ ihren Freunden zum 125-jährigen Clubjubiläum. Damit sind die „Fernser“ der älteste Kegelclub Deutschlands, auch das macht die „Braven Jungs“ dankbar und auch ein wenig stolz.

5. 11.2012

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.