Straßenunterhaltungsarbeiten in Warstein und Belecke

Ab der kommenden Woche werden im Auftrag der Stadt Warstein Straßenunterhaltungsarbeiten durch die Fa. Bitunova durchgeführt. In Warstein davon betroffen sind die Talstraße und die Ottilienstraße.  In Belecke sind diese Arbeiten vorgesehen auf der Paul-Gerhard-Straße und auf einem Teilstück des südlich verlaufenden Westerbergs.

Im ersten Schritt werden die notwendigen Vorarbeiten für das Aufziehen der neuen Deckschicht wie Schächte und Einläufe angleichen, schadhafte Deckschichtbereiche mit Asphalt stabilisieren durchgeführt.  Diese Arbeiten werden vor Ort, mit temporären Verkehrseinschränkungen, unter Aufrechterhaltung des fließenden Verkehrs erfolgen.

Zeitlich versetzt erfolgt im Anschluss daran, sofern das Wetter mitspielt, das Aufziehen der zweilagigen Deckschicht mit mobilen LKW-Einbauzügen. Der Einbau wird unter halbseitiger Sperrung der Fahrbahn durchgeführt. Während des Einbaus der zweilagigen Deckschicht und ca. eine halbe Stunde danach kann die jeweilige Fahrbahnhälfte nicht befahren werden. “Diese Bauweise ist ein Spezialverfahren und hat den Vorteil, dass die neue Deckschicht unter Verkehr, in Form einer wandernden  Baustelle zügig eingebaut wird und nach kurzer Zeit wieder nutzbar ist”, erläutert Johannes Hellermann vom Sachgebiet Straßen. Anlieger werden gebeten, für die Zeit des Einbaus über bekannte Straßen den Baustellenbereich zu umfahren. Parken am Fahrbahnrand in diesen Straßenabschnitten wird für die Zeit der Deckschichtarbeiten nicht möglich sein. 

Die Arbeiten in Warstein und Belecke haben einen geplanten Zeitrahmen von rund vier Wochen. Hellermann: “Die Verwaltung und die ausführende Firma bitten um entsprechendes Verständnis.”

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.