“Seißenschmidt-Chronik” ergänzt das Online-Archiv zur Belecker Geschichte

In den Jahren 1988 – 1996 gab der Verkehrs- und Heimatverein Belecke drei Publikationen zur Geschichte der Stadt Belecke heraus. Dabei handelte es sich um Nach- bzw. Neudrucke von älteren Beiträgen zur Belecker Geschichte.
 
1988 :
“Geschichtliche Mittheilungen über die Stadt Beleke und dortige Propstei, nebst Welschenbeck und Kloster Mülheim, wie auch die Benedictiner-Abtei Grafschaft in Westfalen” von Carl Boeckler
1992 :
“Chronik der Stadt Belecke nach Vorschrift Königlicher Regierung zu Arnsberg”
von Caspar Anton Seißenschmidt
1996 :
“Geschichte der Stadt Belecke a.d. Möhne”
( aus : Zeitschrift für Geschichte und Alterthumskunde Westfalens / 57. Band )
von Franz Jos(ef) Hilsmann
 
Die “Geschichte der Stadt Belecke a.d. Möhne” von F.-J. Hilsmann wurde im letzten Jahr vom LWL im Rahmen des Projektes “Digitalisierung der Westfälischen Zeitschrift” des Vereins für Geschichte und Altertumskunde Westfalens und des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe online gestellt, denn der Artikel wurde erstmalig in dieser Zeitschrift veröffentlicht.
 
Jetzt hat der Kultur- und Heimatverein die sog. “Seißenschmidt-Chronik” scannen lassen und stellt sie geschichtsinteressierten Lesern online im Menue-Punkt “Belecker Geschichte” auf der Homepage www.badulikum.de zur Verfügung.
 
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.