Stadt Warstein setzt 2020 wieder auf Fichten-Brennholz

Brennholzbedarf ab Montag anmelden

In Abstimmung mit den Mitgliedern des Forstausschusses trägt auch die Stadt Warstein der Borkenkäferkalamität Rechnung und bietet wie bereits im Vorjahr ausschließlich Fichten-Borkenkäferholz als Brennholz an. Der Preis liegt wie im Vorjahr mit 20 Euro je Raummeter deutlich unter dem für Buchenholz, was den niedrigeren Brennwert mehr als ausgleicht. Außerdem ist die Bestellmenge nicht begrenzt. “Wer also etwa die 1,5-fache Holzmenge bestellt, wird eine der Buche vergleichbare Heizleistung haben”, erläutert Edgar Rüther, Sachgebietsleiter Forst der Stadt Warstein.

Fichtenholz lasse sich im Übrigen genauso gut verheizen wie Buche oder Eiche. “Entscheidend ist, dass das Holz trocken ist und bei ausreichend Sauerstoffzufuhr verbrannt wird. Im Schwarzwald und im Bayrischen Wald beispielsweise heizen die Menschen traditionell nahezu ausschließlich mit Fichte und Tanne”, so Edgar Rüther.

Der Brennholzbedarf 2019/2020 kann in der Zeit vom 11. November bis zum 17. Dezember angemeldet werden. Vordrucke für die schriftliche Anmeldung sind ab dem 11. November im Bürgercenter der Stadt Warstein und im Technischen Rathaus, Schulstraße 7, Sachgebiet Forst (DG) in Warstein erhältlich.

Mit der Anmeldung des Brennholzbedarfs ist eine Fotokopie des aktuellen, gültigen Feuerstättenbescheids einzureichen. Bei einer erstmaligen Brennholzanmeldung ist zusätzlich eine Fotokopie des Motorsägenführerscheins (mindestens Grundkenntnisse der Motorsägentechnik “Sägearbeiten an liegendem Holz unter einfachen Verhältnissen”) mit vorzulegen.  

Die schriftlich ausgefüllten Anmeldevordrucke sollen samt Anlagen (Feuerstättenbescheid und ggf. Motorsägenführerschein) bis zum 17. Dezember an die Stadt Warstein geschickt oder im Bürgercenter der Stadt Warstein bzw. im Technischen Rathaus, Schulstraße 7, Sachgebiet Forst (DG) abgegeben werden.

Es besteht weiterhin die Möglichkeit, die benötigte Brennholzmenge online anzumelden. Edgar Rüther: “Interessierte gelangen über das Serviceportal auf der Homepage der Stadt Warstein zur Brennholzbedarfsanmeldung. Das ausgefüllte Formular wird direkt an die zuständige Stelle geleitet. Bitte fügen Sie den Feuerstättenbescheid und den Motorsägenführerschein in Dateiform an.” Bei der erstmaligen Nutzung des Serviceportals ist eine einmalige Registrierung notwendig.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.