Vogel für das kommende Schützenfest komplett – den letzten Pinselstrich führte Claudia Henne aus.

Bis auf den letzten Platz war die Schreinerwerkstatt von Vogelbauer Heinz Schönemann besetzt, als die traditionelle Krönung des neuen Schützenvogels auf dem Programm der Bürgerschützen stand. 

In diesem Jahr hatte Schreinermeister Schönemann zusammen mit seinen Helfern Elias Lehmenkühler und Oliver Kußmann das Aussehen des Vogels etwas verändert. Mit einem scharfen Blick und weit geöffnetem Schnabel blickt er nach rechts. Vor seiner Brust trägt er in diesem Jahr ein Wappen, in das die Schöpfer noch weitere dreiWappen eingearbeitet haben. Das Wappen des TuS-Spielmannszuges, hier ist König Michael Vahle stellvertretender Stabführer. Die GBK wird auf dem neuen Vogel auch festgehalten, ist der König doch Literat der Karnevalsgesellschaft. Königin Claudia Henne ist auch begeisterte Musikerin, sie ist Flötistin und Tenorsaxophonistin im Musikverein “Harmonie” Altenrüthen und das Wappen des Vereins gehört ebenso zur Ausstattung des Vogels.In der rechten Kralle trägt der Vogel den Reichsapfel und in der linken einen überdimensionierten goldenen Notenschlüssel. 

Mit dem Vorlesen eine Gedichtes, das das Königspaar geschrieben hat begann der offizielle Teil der Vogelkrönung. Es begann mit: „Jetzt steht er vor uns in herrlicher Pracht, wie immer von Heinz Schönemann und seine Helfern gemacht…!“ Dann setzte Claudia Henne unter genauer Beobachtung von König Michael Vahle und den vielen Gästen, mit dem Pinsel den letzten Strich und der Vogel war fertig. Mit einem Korn aus dem Horn taufte sie ihn anschliessend auf den Namen: „IKARUS II. dröämeliger Platzaar vom sonnigen Rabenknapp“. Um das Aussehen des Vogels noch zu verschönern durfte GBK-Sitzungspräsident Tim Raulf in die Krone des Vogels eine kleine GBK-Narrenkappe stellen. 

Dieses Jahr haben die Schreiner sich wieder an die Regularien des Sauerländer Schützenbundes gehalten. Der Vogel wurde nur aus Weichholz, Gips und Farbe gebaut. Aber sein Aussehen ist ganz typisch nach den Vorstellungen von Heinz Schönemann, der ihn wieder zu einem wahren Hingucker geschaffen hat. 

Der Vogel ist für das kommenden Schützenfest fertig, das bestätigten das Königspaar Michael Vahle und Claudia Henne zusammen mit Schreinermeister Heinz Schönemann in dessen historischer Schreinerwerkstatt in der Belecker Altstadt. 
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.