“Fenster zur Ewigkeit”

Unter dem Thema „Fenster zur Ewigkeit“ stellt Kunstmaler Manfred Mansfeld aus Freienohl seine Ikonen aus. Die Ausstellung wird am 2. Mai 2019 um 18 Uhr im Museum „Schatzkammer Propstei“ eröffnet. Zur Einführung spricht Kunstjournalist Andreas Thiemann und auf Ihren Besuch freut sich Pfarrer Markus Gudermann und der Anno-Museumskreis. 

Manfred Mansfeld ist gelernter Kfz-Meister und die Liebe zur Kunst entdeckte der heute 85-jährige 1957 bei einem Amerikaaufenthalt. Seine Schaffenstalente reichen von der Ölmalerei über Aquarell, Siebdruck, Radierung bis zum Holzschnitt. Die ganz große Leidenschaft des gläubigen Künstlers liegt jedoch auf dem Feld der Ikonenmalerei. Prachtvolle Ikonen, die Manfred Mansfeld geschaffen hat, begleiten sein Leben. Einige seiner beeindruckenden Werke sind bis zum 10. Juni 2019 in Belecke zu den normalen Öffnungszeiten zu betrachten. (msp) 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.