Kostümball 2016 – bunter denn je!!

„Johnnys jetzt Külbensteinordensträger 2016“ – Preisverleihung – Alle möhnerten mit – Festwirt Willi Funken seit 25 Jahren beim Belecker Karneval

  

Feuer und Flamme! Peter Mahnke und Freunde

Zum 40. Mal nehmen die „Johnnys“ in diesem Jahr am Rosenmontagszug teil, frei nach dem damaligen Wirt „Zum guten Hirten“ Franz Happe. Er hatten den Ruheständlern des JuKa ´56 das Lied „Goodbye Johnny“ vorgesungen. So bauten sie 1976 erst einmal einen Jubiläums-Karnevalswagen, da der JuKa 20 Jahre alt wurde. Hans-Josef Wessel, Senatspräsident der Großen Belecker Karnevalsgesellschaft: „Begrüßen Sie die Preisträger der Külbensteinordens nicht mit ‚Goodbye Johnny’, sondern ‚Welcome Johnnys’.“

„Johnnys sind schlagfertig, humorvoll, listig, aktiv, handwerklich beschlagen, künstlerisch ungemein kreativ. Alle Johnnys der letzten Jahrzehnte zeichnen wir heute im 111. Jubeljahr der GBK, zum 60. Jubiläum des Belecker Jugendkarnevals und zu ihrem eigenen 40. Geburtstag mit dieser Urkunde aus“, lobte Wessel und überreichte die Külbenstein-Urkunde unter dem tosendem Applaus der Narren an den Ober-Johnny Dirk Werthmann.

Seit 25 Jahren bewirtet Willi Funken, Inhaber des Bierverlages Zimmermann in Brilon, die Karnevalssitzungen in Belecke. Für diese sehr gute Beziehung überreichten GBK-Präsident Bernd Hoppe und Prinz Siegfried II. eine Urkunde an das Ehepaar Andrea und Willi Funken. „Es ist eine Überraschung für uns und wir freuen uns über diese sehr gute Beziehung“, so bedankte sich Funken für die überraschende Auszeichnung.

„D´R Tulpenheini“ ist der erste Ausländer (Belgier), der in einer Kölner Fernsehsitzung aufgetreten ist und seine Art sich selbst auf die Schippe zu nehmen toleriert man und er präsentiert gerne seine charmanten, pikanten und oft scharfen Witze. Er trägt seine Scherze immer mit seiner Geige als Requisit vor, leider nutz er sie nie. Sein Auftritt kam bei den Narren so gut an, dass ihm eine Zugabe nicht erspart blieb.

Keine Karnevalssitzung ohne Gesang. Zu den Biäelske Boys und Stimmungssänger „Hasi“ traten Linda Ebers und Svenja Baur erstmals als „Linda und Svenja“ auf und präsentierten neue, aktuelle deutsche Schlager, Lieder die jeder kennt und zum mitsingen animierten. Diese Art des Gesangs kam bei den Narren sehr gut an, auf eine Zugabe bestanden die Narren.

Beim Kostümball der GBK in der fast bis auf den letzten Platz besetzten Schützenhalle ist es schon eine Tradition, dass die besten Kostüme prämiert werden. Urkunden und Prämien überreichten Prinz Siegfried II. mit GBK-Präsident Bernd Hoppe.

Einzelpersonen: „Jubiläumstorte“ Alexandra Willeke (Platz 1), „Oskar die Tonne“ Miriam Wenzel (2), „Kreisverkehr“, Marita Bomkamp (3), Paare:“ Flashmopp“ Thomas und Daniela Raulf (1), „Kaugummiautomat“ Ina und Nicole (2), „Maskenball“ Claudia und Madeleine (3), Kleingruppen: „Pfau“ Heike Rose (1), Starlight Express“ Katrin, Sassi und Micha (2), Die möhnernden Elfen vom Westerberg“ (3), Großgruppen: „Feuer und Flamme“ Mahnke und Freunde (1), „Schnapsdrossel“ Franken und Freunde (2), „Einstein“ Geistesblitze und Nicola (3).

Im 111. Jubiläumsjahr blickte die GBK-Damengarde zusammen mit der Prinzengarde auf die Geschichte der GBK zurück. Eine Geschichte die 1905 mit der Gründung der GBK begann und Stationen in den 1930er Jahren mit dem Charleston-Tanz, in den 1960 mit dem Twist, 1980 mit Liedern von Nena bis ins Jahr 2016 mit allen Tänzerinnen und Tänzern beider Gruppen. Eine Karnevalsgeschichte die so noch viele Jahre dauern darf, bei so viel Engagement der Akteure, immer wieder neuen Ideen ist es eine schöne Art zu feiern. 

 

Einmarsch der Prinzengarde mit Hauptmann Benjamin Wiegelmann

Seit 25 Jahren Festwirt der GBK – Ehrung für Andrea und Willi Funken.

 

Showtanz der GBK-Kindergarde

Die Johnny erhalten den Külbensteinorden für ihr 40-jähriges Engagement im Belecker Karneval

Die besten Kostüme: „Kreisverkehr“, Marita Bomkamp, „Jubiläumstorte“ Alexandra Willeke, Flashmopp“ Thomas und Daniela Raulf 

 „Kaugummiautomat“ Ina und Nicole, „Maskenball“ Claudia und Madeleine, „Oskar die Tonne“ Miriam Welzel

 Die möhnernden Elfen vom Westerberg”

 “Pfauen” Heike Rose, Anja Werthmann und Nina Igler

 “Starlight Express“ Katrin, Sassi und Micha

 “Einstein“ Geistesblitze und Nicola

 „Feuer und Flamme“ Peter Mahnke und Freunde

 “Schnapsdrosseln” Franken und Freunde

GBK-Damengarde Showtanz

„D´R Tulpenheini“ aus Belgien

 Linda und Svenja

JuKa´56 Solomariechen Joana Ritter

Stimmungssänger: Tim und Hans-Jürgen “Hasi” Raulf

 

Gardetanz der GBK-Juniorengarde

die Geschichte der GBK präsentierte die GBK-Damen- und Prinzengarde

Prinz Siegfried II. mit seinen Pagen Lütte und Brummi

GBK-Präsident Bernd Hoppe beim Finale des Kostümballs

Das Finale mit allen Garden und Dai Biäelske-Boys. 

Text und Fotos: Michael Sprenger

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.