Neues HLF 20 im Belecker Gerätehaus

Nachdem das neue Feuerwehrfahrzeug am Donnerstag seinen ersten Einsatz hatte (ein Briefkasten brannte am Pietrapaola-Platz), wurde das HLF 20, das neue Flaggschiff des Belecker Löschzuges, am Freitag offiziell eingeweiht. “Trotz der perfekten Technik, ist es wichtig, Gott mit seiner schützenden Hand mit ins Boot zu nehmen”, so Pastor Markus Gudermann, für den die Feuerwehrfahrzeug-Segnung, genauso wie für Pastorin Saßmann, eine Premiere war. Bürgermeister Manfred Gödde zeigte sich vor allem von der Größe des knapp 400 000 Euro teuren Fahrzeuges beeindruckt: “Wäre es nicht rot, würde ich denken, es sei ein Wohnmobil!” Nachdem Gödde den Schlüssel vom Vertreter der Firma Rosenbauer, die das Fahrzeug innerhalb von zehn Monaten gefertigt hat, erhielt, übergab er den Schlüssel an Stadtbrandinspektor Michael Döben, der sich freute: “Für die Feuerwehr der Stadt Warstein ist der Wagen ein wichtiges Werkzeug.” Als letztes war Löschzugführer Markus Klaus an der Reihe: “Wir freuen uns, dieses Geschenk für die Bürgerinnen und Bürger endlich in unserer Garage zu haben!”

Das neue HLF 20 vor dem Belecker Gerätehaus

 


Stadtvertreter, als offizielle Teilnehmer

Auch die Alters- und Ehrenabteilung war vertreten

Stadtbrandinspektor Michael Döben dankte für die Beschaffung des neuen HLF 20

Pfarrerin Dr. Christiane Karin Saßmann und Pastor Markus Gudermann erteilen den kirchlichen Segen

Die offiziellen Vertreter von Hersteller, Stadt, Feuerwehr und Kirchengemeinden vor dem neuen HLF 20

Hier wird gestaunt und geschaut.

Orstvorsteherin Elke Bertling (l), Ehrenstadtbrandmeister Heinz Rodehüser (m), und Unterbrandmeister Dieter Molitor.

Text Daniel Schröder, Anzeiger

Fotos Michael Sprenger

24.10.2014

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.