Belecker Laienspiel feiert 50. Geburtstag

Zu Beginn des Jubiläumjahres brachte in der vergangenen Woche der Verein ein orientalisches Märchen aus der Feder vom Vereinsvorsitzenden und Regisseur Heiner Maas auf die Bühne.  Der Titel mutet an wie ein Märchen aus Tausend und einer Nacht: “Prinzessin Samira und das Geheimnis des roten Dschin”.

 

Der Kalif Osman der Weise sucht in diesem Märchenspiel für seine älteste Tochter einen würdigen Ehemann. Drei Bewerber halten um die Hand der Prinzessin Samira an und kommen zum Palast, um jeweils eine sagenumwobene Aufgabe zu lösen. Dabei werden sie von einem roten Dschin verfolgt. Welches Geheimnis verbirgt sich hinter diesem Wolkengeist?
Insgesamt waren über 50 Aktive an diesem Bühnenwerk beteiligt und sorgten mit ihrem Einsatz für Spannung und Dramatik. Allein 38 meist jugendliche Darsteller haben am vergangenen Donnerstag über 1000 Kinder der Warsteiner Grundschulen in ihren Bann gezogen und konnten mit ihren schauspielerischen und tänzerischen Talenten auch am Sonntag, bei der letzten Aufführung dieses Stücks, die großen und kleinen Besucher der neugestalteten und bis oben gefüllten Aula begeistern.

Seien Sie gespannt auf weitere Aktionen des Vereins im Jubiläumsjahr 2014.
 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.