Kegler GmbH & Co. KG wurde vor 30 Jahren gegründet

Kegelclub feiert auf Jubiläumstour   

Vor 30 Jahren fing alles auf “Frönnes” Sofa an: Acht junge Männer beschlossen einen Kegelclub zu gründen. Kurz darauf warfen Dietmar Blecke, Wolfgang Brogner, Dieter Heppe, Heiner Maas, Bernd Oehlenberg, Thomas Stark, Heinz-Josef Schönemann ( ausgetreten ) und Karl-Josef Berghoff ( verstorben ) die erste Kugel im Gasthof Inge Und die „Kegler GmbH & Co.KG“ wurde zum Leben erweckt.

 

In den folgenden Jahren waren immer etwa zehn bis zwölf männliche Mitglieder aktiv, die Anzahl reduzierte sich durch Studium, Ausbildung, Liebe etc. auf heute noch sechs aktive Gründungsmitglieder. 1990 wurde der Kegelclub um den „Anhang“ erweitert. So wurde aus einer „reinen Männerwirtschaft“ ein gemischter Kegelclub, der noch heute in seiner Zusammensetzung besteht.

Alle vier Wochen wird Samstags Nachmittag, nach Wechsel der Lokalitäten – von „der Inge“ nach „Frönnes“, Bauernstübchen in Mülheim, „Zum Altstadtwächter“ wieder zurück in der Inge – gekegelt. Seine neue Heimat hat der Kegelclub nun bei „Pömel“ in Warstein gefunden.

Mit Heiner Maas (2001) und Bernd Oehlenberg (2007) kamen gleich zwei Schützen- könige aus den Reihen des Kegelclubs. Außerdem herrschte Heiner Maas über das Belecker Narrenvolk als Prinz Karneval Heiner II aus dem Hause Maas. (2011)

Die Jubiläumstour der Kegler GmbH & Co.KG ging für 4 Tage an die Côte d‘ Azur nach Nizza. Neben einem selbstgeführten Altstadtrundgang und Besichtigung der Sehenswürdigkeiten in Nizza wurde auch Monaco besucht. Baden im Meer und Erholung unter der Sonne des Südens gehörten mit zur Jubiläumstour bis es am Montagabend mit dem Flugzeug wieder zurück in die Heimat ging.

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.