„Einen neuen Aufbruch wagen”

„Einen neuen Aufbruch wagen – Christ und Schütze sein im 21. Jahrhundert”  
Traditionell, nur bei gutem Wetter, feiern die Gläubigen der St. Pankratius-Gemeinde eine heilige Messe an der Külbenkapelle. Und da das Wetter beim diesjährigen Pfingstfest ideal war, kamen ca. 300 auf den Külbenberg, um zusammen mit den Pfarrern Markus Gudermann und Michael Schmitt, sowie Diakon Winfried Heine die Pfingstmesse zu feiern.


Pfarrer Michael Schmitt hielt die Festpredigt bei der Messe an der Külbenkapelle.

Mit der Festpredigt hat man Pfarrer Michael Schmitt betraut, der wohl gebürtiger Warsteiner ist, aber den Bürgerschützen in Belecke angehört und noch dazu in der Heimatgemeinde von Markus Gudermann die Pfarrstelle inne hat. „Wie viele neue Aufbrüche hatten die Menschen schon“, erinnerte Schmitt. „Besonders die Schützen hatten ihn vor 300 Jahren bei der Gründung der Gesellschaft, an die wir in diesem Jahre bei vielen Gelegenheiten erinnern“, führte er aus. Trotzdem, dass das Schützenwesen eine lange Tradition habe, wüsse es weitergepflegt werden und ohne Leben gehe es nicht. „Im Sauerland pflegt man zu sagen: ‘Das haben wir immer so gemacht’ so gehe es nicht, man kann nicht einfach den Kopf in den Sand stecken, man muss mitwirken und das wird bei den Schützen und in Belecke gut vorgelebt“, damit endete Schmitt seine Predigt. 
Darüber, dass der Musikverein Siddinghausen mit der musikalischen Leitung von Johannes Westermeier, sehr kurzfristig für den musikalischen Rahmen der Messe und den anschließenden Frühschoppen im Schatten der Külbenkapelle seine Zusage gegeben hatte, darüber freute sich Markus Gudermann, denn in dieser Gemeinde hat er sechs Jahre lang als Pfarrer gewirkt.

 

Viele Belecker feierten auf dem Külbenberg die Messe mit.

 

für die musikalische Gebleitung sorgte der Musikverein Siddinghausen.

 

Diakon Winfried Heine, Pfarrer Makus Gudermann und Michael Schmitt zelebrierten die Messe,
die von den Anwohnern des Kapellenweges und der Nordkompanie vorbereitet wurde.

 

Text und Fotos Michael Sprenger

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.