“Fair Trade Town Warstein”

Einladung zur Info-Veranstaltung “Fair Trade Town Warstein”.
Der Bürgermeister der Stadt Warstein und die Eine-Welt-Gruppe Belecke laden ein

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des Fairen Handels,
immer mehr Menschen fragen danach, ob die Dinge des Alltags auf faire Weise hergestellt werden. Wir alle sind immer wieder erschüttert, wenn wir von der Ausbeutung der Menschen in Entwicklungsländern und von Kinderarbeit erfahren. Wir sollten uns hierüber

informieren und überlegen, was wir in unserer Stadt, in Vereinen, Gruppen, Firmen tun können, um das Los dieser Menschen zu verbessern. Selbst der kleinste Schritt ist ein Schritt in die richtige Richtung.

 

Der faire Handel in Warstein blickt in diesem Jahr auf eine 25-jährige Tradition zurück, denn so lange besteht die Interessengruppe EINE-WELT inzwischen. In verschiedenen Städten, zuletzt auch in Lippstadt und Soest entstand die Idee, den fairen Handel zu einem Markenzeichen der Stadt zu machen – als “Fairtrade Town”. Darin liegt auch für die Stadt Warstein nach meiner Überzeugung eine Chance, ein deutliches Zeichen zu setzen für gerechte und nachhaltige Entwicklung.

Der Grundgedanke dieses Projekts besteht darin, den fairen Handel und die damit verbundenen Ideen von Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit sowie Solidarität mit den benachteiligten Produzenten in den Ländern des Südens bekannt zu machen. Dies soll auf einer breiten gesellschaftlichen Basis unter Einbeziehung aller lokalen Akteure erfolgen, wobei bereits bestehende Strukturen genutzt und neue Möglichkeiten der Kooperation und Vernetzung geprüft werden sollen.

Im Rahmen dieser Aktivitäten möchte ich Sie zu einer Informationsveranstaltung zu Fairtrade Towns mit dem Referent Hendrik Meisel von der unabhängigen Siegel-Initiative TRANSFAIR e.V. einladen. Er wird über die Möglichkeiten und die Erfahrungen von Fairtrade-Towns und den damit verbundenen Einsatz von Fairtrade-Produkten in städtischen Einrichtungen, im Handel, in der Gastronomie, Geschäften, Unternehmen, Kirchen, Vereinen, Schulen, etc. referieren. Anschließend ist Raum für Fragen aller Art und Informationsaustausch der Teilnehmer/-innen.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 26. April 2012 in der Zeit von 18.30 bis ca. 20.30 Uhr im Pfarrzentrum St. Pankratius Warstein-Belecke (Jugendheim), Wilkestraße 38, statt. Über Ihre Teilnahme und Ihre damit verbundene Unterstützung des gemeinschaftlichen Projekts “Fairtrade Town Warstein” würden wir uns sehr freuen.
Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme bis zum 17. April 2012 unter Verwendung der E-Mail-Adresse e.feldmann@warstein.de.

Es freuen sich auf Ihren Besuch: 
Manfred Gödde, Bürgermeister der Stadt Warstein und Theo Sprenger, IG Eine-Welt

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.