Rosenmontagszugbesprechung

In Kürze ist es wieder so weit, mit den Prinzenproklamationen in unseren Heimatorten nähern wir uns dem Höhepunkt der 5. Jahreszeit, dem Rosenmontagszug in Belecke. Die Prunk-und Galasitzung der GBK findet am 01. Februar 2020 statt. Während der Karnevalssitzung,die in diesem Jahr unter dem Motto „Jeckes Flair am Tulpenmeer“ gefeiert wird, betritt unsere neue Tollität zum ersten Mal den festlich geschmückten Saal der Narrhalla Baduliki. Mit gleicher Spannung erwarten wir die Prinzenproklamationen des JuKa ‘56 und die der befreundeten Karnevalsvereine in unseren Nachbarorten. Um allen Prinzen, Prinzenpaaren, den vielen Zuschauern und nicht zuletzt uns selber wieder einen bunten, abwechslungsreichen, aber vor allem sicheren Rosenmontagsumzug zu bereiten, lade ich hiermit alle Vertreter der teilnehmenden Gruppen im Namen der Präsidenten der Großen Belecker Karnevalsgesellschaft und des Jugendkarnevals, Christoph Sellmann und Christian Hoppe, zur traditionellen Zugbesprechung ein. Alle interessierten Karnevalsjecken werden vom „Team Rosenmontag“ am Mittwoch, dem 05.Februar 2019 ab 20 Uhr Im Deutschen Haus, Wilkestraße 43 alle notwendigen Informationen, zur Teilnahme am diesjährigen RoMo-Umzug erhalten.Die Anmeldungen stehen Ihnen allen auch bereits alsDownload auf der GBK Internetseite unter folgendem Link https://gbk-belecke.com/rosenmontagzur Verfügung. Bitte teilen Sie diese Einladung mit Ihren närrischen Freunden und Bekannten, sowie evtl. erstmalig am Umzug teilnehmende Interessierten. Für alle Fahrzeuge, Zugmaschinen und Anhänger, die bisher noch nicht im närrischen Lindwurm mitgefahren sind, müssen Sie an diesem Abend eine lesbare Kopie des Fahrzeugscheins mitbringen.Wie in den letzten Jahren auch, sind ebenfalls die Preisrichter zu dieser Besprechung eingeladen. Es werden hier die sicherlich für alle Teilnehmer interessanten Modalitäten der Wagen-und Fußgruppen-Bewertungen besprochen. Am Rosenmontag bildet dann direkt nach dem Umzug die Preisverleihung den Auftakt der großen RoMo-Party in der Schützenhalle. Bestimmt auch in diesem Jahr ein unvergleichliches Erlebnis. Ich freue mich schon sehr darauf. Mit karnevalistischem Gruß,„ein dreifach Helau“

Ortsvorsteher Belecke Kirschweg 3a

59581 Warstein -Belecke Tel.: 02902 / 75500

Mobil: 01709335552

Mail: Heiner.Maas@Ortsvorsteher-Belecke.de

Belecker Narrenschellenverkauf 2020

Die größte, einzige und verrückteste Karnevalszeitung Beleckes, die Belecker Narrenschelle, wird am Freitag, den 24. Januar 2020 in ihrer 115. Auflage wieder erhältlich sein. Ab 17:00 Uhr werden die freundlichen Verkäufer von GBK und JuKa `56 in Belecke von Haus zu Haus ziehen und das freche Karnevalsmagazin zum Preis von 4,- Euro verteilen. Der Erlös des Verkaufs ist, wie in jedem Jahr, zur Finanzierung des Belecker Rosenmontagszugs bestimmt. Auf 130 farbigen Seiten werden die neuesten Geheimnisse des Ortes, die Nachrichten aus den Vereinen sowie diverse Döneken aus dem abgelaufenen Karnevalsjahr erzählt. Alle auswärtigen Karnevalsfreunde und auch die Belecker, die am Freitagabend nicht zu Hause sind, können die Narrenschelle ab Samstag, 25.01.2020 bei Lotto / Reisen R. Hoppe in der Bahnhofstraße 14, Belecke käuflich erwerben.

Umweltpreis der Region Soest

Der Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen ist seit 1972 ein Hauptziel von Lions International. Die Kernsätze der „Grundsatzerklärung zur menschlichen Umwelt“ verabschiedet vom internationalen Vorstand Lions Clubs International lauten:

„Die Erhaltung der natürlichen Ressourcen und die Verbesserung der Lebensqualität sind Ziele, für die sich engagierte Menschen weltweit einsetzen müssen. Aus diesem Grund hat Lions Clubs International auch den Umweltschutz als Bereich für die Aktivitäten der Lions Clubs ausgewählt.

Lions Clubs International ist eine dieser internationalen Organisationen, die sich den Bemühungen um die Erhaltung und Verbesserung der menschlichen Umwelt zum Wohle der heutigen Menschheit und zukünftiger Generationen anschließt.“

Der Lions Club Soest-Hellweg hat sich diesem Thema verpflichtet und möchte durch die Vergabe eines Umweltpreises engagierte Bürgerinnen und Bürger unterstützen und anerkennen. Die Zielsetzung des Preises soll lokale und regionale Beiträge zur Nachhaltigkeit, Umwelt und Klimaschutz fördern.

Berwerbungen unter: www.umweltpreis-soest.de

Kartenvorverkauf Prunk und Galasitzung

Für die bevorstehende Prunk- und Galasitzung am 01.02.2020 lädt Prinz Helmut und die gesamte Große Belecker Karnevalsgesellschaft ein. Unter dem aktuellen Sessionsmotto „ Jeckes Flair am Tulpenmeer“ hat Sitzungspräsident Tim Raulf wieder ein starkes Programm mit heimischen und auswärtigen Akteuren für Sie zusammengestellt. Höhepunkt wird mit Sicherheit die Proklamation des neuen Prinzen sein. Der Kartenvorverkauf für die Prunk und Galasitzung startet am kommenden Sonntag, 19.01.2020 von 11:00 bis 12:00 Uhr unter der Telefonnummer 02902/ 97660. Restkarten können an der Abendkasse oder ab dem 20.01.2020 bei Lotto/ Reisen R. Hoppe Bahnhofstraße 14 in Belecke erworben werden.   

Senatoren der GBK überprüfen Stühle für Sitzungen

Kurz vor der Prunk- und Galasitzung, konnten die Senatoren der Großen Belecker Karnevalsgesellschaft,  um Franz- Josef Schiermeister und Erwin Grewe, für die Holzstühle der Belecker Schützenhalle, grünes Licht geben. Die in die Jahre gekommenen Stühle haben in den letzten Jahren sehr gelitten, so die beiden Senatoren, die in mühevoller Kleinarbeit, die 540 Stühle, mit ihren närrischen Mitstreitern, aufbereitet, neu verleimt und zu sehr Beschädigte aussortiert haben. Wir sind nun gut gerüstet für die anstehenden Sitzungen, freut sich Präsident Christoph Sellmann, der gleichzeitig den Senatoren für ihren Einsatz dankte.

Orimoto in der Stadtbücherei Warstein-Belecke

“Wir falten Bücher”

“Das hat sehr viel Spaß gemacht. Wann gibt es den nächsten Orimoto-Kurs?” fragte eine Teilnehmerin direkt nach dem “Orimoto”-Kurs der Stadtbücherei Warstein-Belecke im Herbst des vergangenen Jahres.

Aufgrund der großen Nachfrage kurz vor Weihnachten 2019 findet in der Stadtbücherei Warstein-Belecke (Wilkestr. 1d) am Donnerstag, den 30. Januar 2020 von 19.00 – ca. 21.00 Uhr der nächste Kurs “Orimoto” statt. Orimoto ist eine Tätigkeit, bei der durch das Falten von aufgeschlagenen Büchern kunstvolle Objekte entstehen. Wichtig dabei ist ein sehr genaues Arbeiten, da schon kleine Abweichungen den Gesamteindruck des Gebildes beeinträchtigen. Um einen dreidimensionalen Effekt zu erzielen, wird jede Seite des Buches geknickt.

Beim nächsten Kurs werden unter Anleitung von Frau Roswitha Lindemann Blüten aus Buchseiten gefaltet (siehe Abbildung). Dafür wird ein Kostenbeitrag von 3,– € erhoben. Interessierte werden gebeten, sich in der Bücherei (Tel.: 2302) bis zum 27.01.2020 anzumelden. Die Teilnehmer werden in der Reihenfolge der Anmeldungen benachrichtigt.

Mitzubringen sind Schere und Klebe.

Stütings Mühle soll Informationszentrum werden

Kultur- und Heimatverein Badulikum tauscht sich mit dem LWL-Museumsamt aus

Im Spätsommer vergangenen Jahres erhielt der Kultur- und Heimatverein Badulikum (KuH) aus Belecke einen Förderbescheid der nordrhein-westfälischen Landesregierung über insgesamt 173.250,00 €. Damit soll ein, so der Arbeitstitel, “Informationszentrum für Heimatgeschichte (IZH)” in den Gebäuden von Stütings Mühle – die im zivilrechtlichen Eigentum der Stadt Warstein stehen – errichtet werden.

Direkt zu Anfang des Neuen Jahres traf sich nun das Organisationsteam unter KuH-Vorsitzendem Hans-Jürgen Raulf mit Frau Dr. Ute Koch vom Museumsamt des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) aus Münster, um die ersten groben Konzeptideen zu besprechen. Eine Reihe von Fragestellungen vom ehrenamtlichen Betrieb über die Einbindung von Touristen und den außerschulischen Lernort “Bunker” bis hin zu einem zeitgeschichtlichen Bezug des Bunkers wurden ebenso erörtert wie die Frage angerissen wurde, ob ggf. eine Cafeteria eingerichtet werden soll. Hans-Jürgen Raulf freut sich: “Wir sind dankbar, dass uns das LWL-Museumsamt bei der konzeptionellen Ausformung unseres Projektes sowohl in musealer als auch in pädagogischer Hinsicht unterstützt!”

Ein weiterer Informationsaustausch wurde vereinbart. Darüber hinaus soll eine kleine Konzeptgruppe gebildet werden, um alle Ideen zu kanalisieren. Schließlich wird das Organisationsteam beispielhaft stadtgeschichtliche Ausstellungen bzw. Bunkeranlagen sowie interaktive Stadtmodelle besuchen. Gelegenheit dazu besteht etwa in den Städten Brilon, Iserlohn und Siegen.

Frau Dr. Ute Koch vom LWL-Museumsamt (3. v. l.) ließ sich vom Organisationsteam zum geplanten Belecker IZH die ersten Ideen sowie den zu erschließenden Kriegsbunker vorstellen.

Foto:   Dr. Thomas Schöne

Neujahrsempfang für alle Bürgerinnen und Bürger

Alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Warstein sind eingeladen zum Neujahrsempfang am Samstag, 4. Januar 2020, ab 11 Uhr (Einlass 10.30 Uhr) in der Schützenhalle Hirschberg. Gefeiert werden 45 Jahre Stadt Warstein und die Ernennung als PEFC-Waldhauptstadt 2020.

Einer der Höhepunkte der Veranstaltung wird der Vortrag von Prof. Dr. Andreas Bitter, Professor für Forsteinrichtung an der TU Dresden und Inhaber der Professur Forsteinrichtung, zum “Wald der Zukunft” und die feierliche Übergabe der Ernennungsurkunde zur PEFC-Waldhauptstadt sein. Für musikalische Unterhaltung sorgen der Bläsercorps der Jagdhornbläser St. Hubertus sowie die Musikkapelle aus Hirschberg. Wie schon seit vielen Jahren so übernimmt auch diesmal wieder das DRK die Kinderbetreuung. Die Moderation übernehmen Jeroen Tepas, Leiter Stadtmarketing, und Reinhold Großelohmann vom Soester Anzeiger. Jeroen Tepas: “Das Programm ist sehr kurzweilig gestaltet, so dass sehr viel Zeit für gute Gespräche bleibt. Das verbindende Miteinander soll im Vordergrund stehen. Schauen Sie einfach vorbei!”

Dank zahlreicher Sponsoren sind bei dem Neujahrsempfang auch in diesem Jahr wieder Getränke und ein Imbiss kostenlos.