Wasserabfluss am Haarweg in Belecke wieder möglich

Der städtische Betriebshof hat die Bankett- und Grabenarbeiten auf dem Haarweg zwischen der B55 und Drewer abgeschlossen. Um einen ungestörten Wasserabfluss zu ermöglichen, wurden entlang des Haarweges gut 700 Meter Bankett, Graben und Seitenstreifen beidseitig der Straße bearbeitet. „Der Haarweg ist jetzt für Radfahrerinnen und Radfahrer sowie Anliegerinnen und Anlieger wieder freigegeben. Der Betriebshof wird noch mithilfe einer Fremdfirma Reinigungsarbeiten an den Durchlässen der Wege durchführen“, so Ingo Schaup, Leiter des Betriebshofes.

Foto: Ingo Schaup

BU: Bankett, Graben und Seitenstreifen wurden am Haarweg beidseitig erneuert

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.