Eine Stunde investiert – und „reiche Beute“ gemacht!

Ziemlich spontan hatten sich einige Mitglieder der Eine-Welt-Gruppe am vergangenen Donnerstag auf den Weg gemacht, um im und rund um den Pietrapaola-Platz allerlei Unrat einzusammeln. Es war für alle erstaunlich, wie viel Müllsäcke dabei in nur einer Stunde gefüllt waren. 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.