Wochenmarkt erhält eigenes Logo und neue Marketingmaßnahmen

Stadtmarketing wirbt für Wochenmarkt Belecke

Der Wochenmarkt in Belecke, mittwochs von 7.30 bis 12 Uhr, ist mit sieben Marktbeschickern und vielen Marktbesuchern auf einem guten Weg. Dies haben Ortsvorsteher Heiner Maas und Leiter des Stadtmarketings der Stadt Warstein, Jeroen Tepas, bei einer Ortsbegehung und bei Gesprächen mit den Marktbeschickern und Marktbesuchern im vergangenen Jahr feststellen können. Es fehlt nur noch das entsprechende Marketing.

„Die Wochenmärkte in der Stadt sind noch nie beworben worden. Sie waren einfach nur da. Dies möchten wir ändern!“, so Jeroen Tepas. Auftakt war die Sitzung des Arbeitskreises Innenstadt Warstein. Hier wurde deutlich, wie sehr die Wochenmärkte ein eigenes Marketing benötigen.

„Als Ortsvorsteher von Belecke freue ich mich, dass die Marktbeschicker und Marktbesucher schon jetzt sehr zufrieden mit unserem Wochenmarkt sind, aber die geplanten Werbemaßnahmen sind gut und wichtig, auch für die umliegenden Betriebe, denn eine Marktforschung hat ergeben, dass Marktbesucher im Durchschnitt 15 Euro auf dem Wochenmarkt ausgeben und nochmals weitere 30 Euro in nahegelegene Geschäfte und Gastronomie. Damit könnte ein gut laufender Wochenmarkt auch den Einzelhandel und die Gastronomie unterstützen, welche es zur Coronazeiten schon sehr schwierig haben“, freut sich Ortvorsteher Heiner Maas.

Für den Wochenmarkt in Warstein wird ein komplett neues Konzept entwickelt. Für den Wochenmarkt in Belecke, weil dieser schon sehr gut läuft, wird nur ein Marketingkonzept benötigt.

Geplant sind folgende Marketingmaßnahmen:

·         Erstellen eines Logos zur Wiedererkennung und um dem Markt eine Identität zu geben

·         Erstellung von Werbeplakaten und die Verteilung hiervon

·         Erstellung einer Webseite, wo der Wochenmarkt präsentiert wird

·         Eintrag bei Google Business

·         Einträge in entsprechende Datenbänke und auf entsprechenden Webseiten

·         Regelmäßige Posts auf Facebook und Instagram

„Das neue Logo stellt die Belecker Altstadt anhand einer Silhouette dar, die uns der Gewerbeverband Belecke netterweise zur Verfügung gestellt hat. Der Baldachin steht als Symbol für den Markt. Es wird zur Wiedererkennung des Wochenmarktes in Belecke beitragen und soll bei allen Maßnahmen mit aufgeführt werden“, erklärt Sabrina Schrage, Grafikerin und Teil des Stadtmarketing Teams.

„Als das Stadtmarketing anfragte, ob die Silhouette unseres Logos für das neue Belecker Wochenmarkt Logo verwendet werden darf, haben wir sofort zugesagt. Denn auch für uns als Gewerbeverband, ist der Wochenmarkt eine wichtige Veranstaltung und Frequenzbringer für die Ortschaft Belecke“, betont Dirk Biernoth, Vorsitzender des Gewerbeverbandes Belecke.

Viele weitere Punkte der oben genannten Maßnahmen sind schon umgesetzt worden oder werden demnächst umgesetzt. Die Marktbeschicker sind informiert und gebeten worden, sich in diesem Prozess einzubringen.

„Zurzeit suchen wir noch Marktbeschicker im Bereich Geflügel, Käse und Blumen. Auf dem Wilkeplatz ist noch Raum für zwei bis drei Marktbeschicker. Es wäre schön, wenn wir diese Angebotslücke noch schließen könnten“, so Jeroen Tepas. Interessierte Marktbeschicker oder auch Bürgerinnen und Bürger mit Ideen, Anregungen oder Tipps können sich gerne beim Stadtmarketing Warstein melden unter Tel. 02902 81 205 oder per E-Mail unter j.tepas@warstein.de.

Dirk Biernoth (Vorsitzender Gewerbeverband Belecke), Jeroen Tepas (Leiter Stadtmarketing) und Heiner Maas (Ortsvorsteher) präsentieren das neue Werbeplakat für den Wochenmarkt in Belecke, mit dabei sind Louis und Lennart Riemann, die auf dem Markt einkaufen wollten              

Foto: Floris Tepas

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.