Verabschiedung von Beatrix Jakobi in der Hl. Kreuz-Kirche

Belecke. Zehn Jahre hatte Beatrix Jakobi im Pastoralverbund Möhnetal, danach im Pastoralverbund Warstein ihren Dienst als Gemeindereferentin geleistet. Am vergangenen Sonntag verabschiedete sie sich nach dem Hochamt, welches Pastor Markus Gudermann in der Heilig-Kreuz.-Kirche zelebrierte, in den Ruhestand.  

Pastor Gudermann ging persönlich auf ihren Schritt in den Ruhestand ein und meinte, sie sei immer Jesu Botin, sie wolle den Menschen Jesus näher bringen, besonders die Kleinen, die Schwachen, die Alten, sie habe es überzeugend gemacht. Weiterhin meinte Gudermann: „Seit wir uns vor zehn Jahren zum ersten Mal begegnet sind, hat sich eine sehr vertrauensvolle Zusammenarbeit entwickelt, es war ein gutes Fundament. Du hast den Firm- und Kommunionsunterricht geleitet, betreutest mit viel Engagement den Alten und Kranken, da kann ich nur sagen: `Danke!`“

Bei diesem Abschied dankte die Gemeinde, die verschiedenen Gruppen, stellvertretend durch Anja Werthmann, Pfarrgemeinderatsvorsitzende, mit einem persönlichen Buch, an dem viele Gemeindemitglieder mitgewirkt hatten. Weiterhin schenkten sie ihr einen Rucksack, vollgepackt mit kleinen persönlichen Geschenken.  

„Es geht jetzt in den Ruhestand oder besser dich den Unruhestand. Warten wir es ab“, so bedankte sich Beatrix Jakobi bei allen.  

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.