Spaziergang im heimischen Wald

Der Gemeine Stinkmorchel wurde von der Deutschen Gesellschaft für Mykologie zum Pilz des Jahres 2020 ernannt.

Obwohl sich der Wald in Belecke seit einigen Monaten grundlegend geändert hat ist es doch schön, hier zu laufen und einen Blick auf den Boden zu werfen. Dort wird sich jeder Wanderer wundern, hier scheint die Welt noch in Ordnung zu sein. Im Bereich der Hülsenbüsche fand ich einige besondere Schönheiten: zu den Waldpilze gehört auch der Gemeine Stinkmorchel, eine Pilzart aus der Familie der Stinkmorchel. 

Der Pilz wurde von der Deutschen Gesellschaft für Mykologie zum Pilz des Jahres 2020 ernannt. Sein Wissenschaftlicher Name: Phallus impudicus. 

Ein noch junger giftiger Fliegenpilz.

(msp)

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.