Faire Woche 2020:

Rundgang für kritische Verbraucher am 10. September

Zum Start in die „Faire Woche 2020“ (11.-25.09.) bietet die EINE-WELT-Gruppe Belecke am Donnerstag, dem 10.September, einen konsumkritischen Rundgang an. Treffpunkt ist um 16.30 Uhr der Geschichtsbrunnen auf dem Wilkeplatz in Warstein-Belecke. Die Veranstaltung dauert etwa 90 Minuten.

Der Rundgang startet mit einem Blick auf unsere Alltagswelt als Konsument*innen. Dahinter steht die Frage: „Welchen Einfluss habe ich als Verbraucher*in?“ In der glänzenden Werbung wird gern verschwiegen, welche wahren Kosten in den Produkten stecken, und unter welchen Bedingungen sie hergestellt werden.

Wer Bescheid weiß, kann sich bewusst entscheiden, wieviel Umweltbelastungen und soziale Ungerechtigkeit man in Kauf nehmen will. Wer sich nicht informiert, verzichtet auf diese freie Wahl und den eigenen Einfluss auf den Einzelhandel.

An drei weiteren Stationen sollen einige Aspekte beleuchtet werden, die uns als Verbraucher*innen besonders herausfordern.

Im Rahmen der Fairen Woche laden wir auch wieder zum „coffee stop unter Corona-Bedingungen“ ein: Am Mittwoch, dem 16. September von 9-12 Uhr auf dem Belecker Wochenmarkt und am Sonntag, dem 20. September nach dem Open-Air-Gottesdienst an der Heilig-Kreuz-Kirche in Belecke (Beginn ist um 10.30 Uhr).

Herzlich willkommen!

Susanne Heppe

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.