Ausflug des Belecker Laienspiels

Drucken

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Zu einem gemeinsamen Ausflug nach Dortmund haben sich Mitglieder des Belecker Laienspiels aufgemacht. Am Vormittag stand die Besichtigung des Dortmunder Stadttheaters auf dem Plan. Mit etwas Neid blickten die Amateurschauspieler und Kulissenbauer auf die große Bühne und die technischen Möglichkeiten, die diese Theater bietet. Neben dem großen Zuschauerraum konnten auch die frisch renovierten Werkstätten, sowie der Kostüm- und Requisiten-Fundus besichtigt werden. Das Highlight für die Ausflugteilnehmer war aber sicher nach einem gemeinsamen Picknick die Führung durch den Dortmunder Zoo. Bei strahlendem Sonnenschein wurde die Gruppe vom Zoo-Lotsen Kevin begleitet, der alle Tiere mit Vornamen kannte und interessante Geschichten über sie zu erzählen wusste. Generationsübergreifend waren alle Laienspieler von dem Besuch begeistert und von nun an gehen sie mit ganz anderen Augen durch den Zoo. Sie können beim nächsten Mal das Trampeltier „Ute“ oder das Orang-Utan Weibchen „Toba“ beim Namen rufen, wissen, dass die beiden Stachelschweine im Zoo kein Paar sind, sondern lediglich eine friedliche Wohngemeinschaft bilden und dass es Pinguin-Männchen in der freien Natur nicht immer leicht haben! (Heiner Maas)

Design by Joomla 1.6 templates