NEUJAHRSKONZERT DER STADT WARSTEIN - 14.1.2018

Drucken

Das traditioonelle Neujahrskonzert der Stadt aus der Reihe der Kupferhammerkonzerte wartet dieses Jahr mit einem künstlerischen Star auf, der Pianistin Anna Zassimova. Die "Camerata Europeana" unter Leitung von Radoslaw Szulc bringt drei große klassische Werke zur Aufführung:  die 6. Sinfonie von Haydn ("Le Matin"), das Klavierkonzert Nr. 1 von Chopin und die 5. Sinfonie von Schubert.

Joseph Haydn (1732-1809) komponierte die Sinfonie Nr. 6, "Le Matin", im Alter von 29 Jahren. Mit diesem Werk führte er sich in seine neue Stellung als Vizekapellmeister am Fürstenhaus Esterházy ein; der Fürst Anton Paul hatte dazu angeregt, die Tageszeiten in ein sinfonisches Gewand zu kleiden. Die Sinfonie beginnt, wie man sich denken kann, mit einem langsamen musikalischen Sonnenaufgang ...

Frédéric Chopin (1810-1849) schrieb das Klavierkonzert Nr. 1 als Zwanzigjähriger. Er verwendet in diesere Komposition typische polnische Elemente und Tanzrhythmen. Es ist übrigens eine Art musikalischer Liebesbekundung zu der jungen Sängerin Konstancja Gladkowska, mit der er zusammen diverse Auftritte hatte.

Franz Schubert (1797-1828) schuf dieses bekannte Orchesterwerk - die Sinfonie Nr. 5 - im Alter von 18 Jahren. Wieder ein Jugendwerk! Schubert hatte schon - in seinert ungeliebten Tätigkeit als Lehrer an der väterlichen Schule - viele Werke geschaffen, war aber auf private Kreise als Publikum angewiesen und es drängte ihn in eine größere Öffentlichkeit, ins freie Künstlerleben. Zu seiner Zeit allerdings hatte diese Sinfonie keinen Erfolg - heute dagegen ist sie weltberühmt!

Pianistin Anna Zassimova

Die Reihe der Kupferhammerkonzerte, die seit 55 Jahren in der bewährten Leitung von Frau Berna Ensate weit über Warstein hinaus bekannt ist für ihr hohes Niveau, wird übrigens von 2018 an organisatorisch von der "Ki", der Kulturinitiative Warstein, betreut; Gisela Juraschka übernimmt - in Zusammenarbeit mit Frau Enste - die künstlerische Leitung. Bisher wurden die Konzerte von der Stadt Warstein ausgerichtet, die allerdings auch weiterhin die Reihe finanziell unterstützt - wie auch die Sponsoren Paul-Cramer-Stiftung, Sparkasse Lippstadt und Fa. Westkalk.

 

Vorverkauf:
telefonisch im Haus Kupferhammer (02902/860982) oder im Bürgercenter des Warsteiner Rathauses (auch telefonisch: 02902 810),

www.hellwegticket.de

- bei den Filialen der Sparkasse Lippstadt
- Geschäftsstellen des Warsteiner Anzeigers und des "Patriot" in Rüthen
- Warsteiner Reisebüro Landfester&Unger.

Design by Joomla 1.6 templates