Kultur im September - 24.9.2017

Drucken

Wenn am Wahlabend (24. September) um 18 Uhr die Wahllokale in Warstein schließen, dann heißt es in der Neuen Aula im Ortsteil Belecke passend: "Basta!".

Dann tritt die berühmte A-Cappella-Gruppe auf und gestaltet einen Wahlabend der ganz speziellen Art: Parallel zur Wahlberichterstattung im Foyer präsentieren die Gesangsvirtuosen ihre Kunst und können so mit ihren Texten sicher den einen oder anderen passenden Kommentar zum Geschehen auf dem politischen Parkett abgeben.

BASTA ist eine der bekanntesten und angesagtesten deutschen A-cappella-Bands. Die Kölner Gruppe hat es sich zum Ziel gesetzt, die Grenzen zwischen Musik und Comedy zu verwischen. Nach ersten Gehversuchen gründete sich die Band offiziell im Jahr 2000 und besteht aus fünf Sängern, die ihre Stücke meist selbst schreiben und arrangieren. Sie machten schnell Karriere, treten pro Jahr in hundert Konzerten auf und sind ständig präsent in den Medien. Bekannt wurden etwa ihre Hits: "Spielerfrauen", "Der Lover aus Bratislava", "Ich bin lactosetolerant" oder "Gimme Hope Joachim". Die derzeitige Tournee steht im Zeichen der achten CD "Freizeichen".

Ein typischer Kommentar aus dem Basta-Gästebuch: "Danke für den grandiosen lustigen Abend - wir haben uns sehr amüsiert! Ihr ward ja unglaublich gut drauf!!! Eure neue CD -Freizeichen ist auch wieder sehr gelungen - wir konnten es nicht sein lassen und haben ein bisschen mitgesungen ;o). Besonders spannend und überraschend sind dann immer Eure lustigen Anmoderationen. Inzwischen habe ich meinen halben Freundeskreis und meine 3 zwölfjährigen Patenkinder mit Eurer Musik angefixt. - Moni" 

Als Opener: der TeenSound-Chor der Musikschule Warstein.

Einen Vorgeschmack auf die Gesangskunst von "Basta" unter: 
http://basta-online.de/

 

Design by Joomla 1.6 templates