Gemeinsame Ausfahrt der drei Treckerclubs

Drucken

Suttrop / Warstein / Belecke. Eigentlich war es nur eine Sache der Zeit. Sie eint ein besonderes Hobby und „zweite“  bislang ihre Heimatgemeinde. Zur 1. Warsteiner Trecker-Rundfahrt treffen sich am Samstag, den 8. Juli die Mitglieder der drei heimischen Trecker-Clubs: Dai Biäelske Treckerfrönne, die Treckerfreunde Bohnenburg und die Freunde alter Landmaschinen Warstein. Los geht’s am Suttroper Sportplatz, dort versammeln sich um 14 Uhr die Suttroper Schnauferlbesitzer. In Beleckes Altstadt werden dann die Belecker gegen 14.20 Uhr „abgeholt“.

Der Konvoi präsentiert sich dort er, bis er etwa um 14.50 Uhr an der Gaskugel auf die Mitglieder der Freunde alter Landmaschinen trifft. Ale zusammen (bislang sich 30 Oldtimer-Traktoren angemeldet) fahren dann durch die Warsteiner Feldflur in Richtung Hirschberg. Nach einer Rundfahrt durch das Bergdorf ist um etwa 15.45 Uhr  am Odackerweg (Hütte Bräutigam) eine Rast eingeplant.  Bevor es zum gemütlichen Abschluss zur Bohnenburg geht, dort erwartet die Treckerfreunde im großen Zelt Gegrilltes, und kühle Getränke, werden die alten Deutz, Hanomags und Kramers noch einen Abstecher zur Warsteiner Welt mit einer Trinkpause machen.

 

Doch nicht allein die gemeinsame Ausfahrt wird am nächsten Samstag im Vordergrund stehen. „Wir freuen uns  sehr auf interessante „Dieselgespräche“ über die Ortsgrenzen hinaus. Und natürlich auch darauf, dass unsere Familien mitfeiern“, so die Organisatoren um Manfred Kristmann. Die gemeinsame Feier an der Bohnenburg wird auf jedem Falle stattfinden – auch wenn „das Sauerländer Wetter“ die Ausfahrt verhindern sollte. „Doch davon ist laut der Prognosen nicht auszugehen“, freuen sich die Treckeroldtimer-Freunde auch auf viele interessierte Zuschauer an den Rastpunkten und unterwegs.

Text: Gaby Schmitz

Design by Joomla 1.6 templates