„Da ist richtig was im Busch im Wiebusch!“

Drucken

So könnte das Motto lauten unter dem - anlässlich des Citytages - rund um die Baustoffhandlung Albert Franke ein großer Gewerbeschautag stattfinden wird. Am Sonntag, den 2. Juli von 13 bis 18 Uhr können die Besucher im Gewerbegebiet Wiebusch nicht nur diverse Produktshows in der Baustoffhandlung erleben und die neu gestaltete Umgestaltung der Außenanlage in Augenschein nehmen, vor allem für die Kleinen ist ein tolles Rahmenprogramm organisiert. Vom Kinderschminken, über die Hüpfburg bis hin zum Baggern (auch für die Väter) wird so einiges geboten.

Ein besonderes Highlight ist die berühmte Rodeo-Ente aus dem Tigerentenclub, die sicher für „schwungvollen“ Spaß sorgen wird. An die Seite von Inhaber Albert Franke und Geschäftsführer Christoph Sellmann haben sich zudem die Nachbarfirmen Malermeister Ludger Jesse (Innengestaltung, Trockenbau), Matthias Friederizi (Gartenbau) und gekotec (Hygieneartikel) gesellt, die ebenfalls mit Infoständen vor Ort sein werden. Zudem wird es einen Abverkauf von Hygienepapier, Folienartikel wie Müllsäcke und Mikrofasertüchern geben. Für Stimmung vom LKW sorgt dabei „Marktschreier“ Till Schenuit. Gartenfreunde können sich weiterhin über technisches Equipment wie Robotermäher oder Motorsensen informieren, diese hat die Firma Horstmann aus Soest im Namen von Landschaftsgärtner Friederizi dabei. Bei so vielen Attraktionen ist natürlich auch fürs leibliche Wohl durch lecker Gegrilltes, Waffeln und warme und kalte Getränke bestens gesorgt. Die gibt’s auch beispielsweise vom Warsteiner Truck der Juka. Und auch die Malteser Jugend wird mit einem Infostand dabei sein. 

Zeitgleich findet in der Belecker Innenstadt zwischen Külbe, Bahnhofstraße und Lanfer ein Cityfest ebenfalls für die ganze Familie statt. Natürlich öffnen die Geschäfte und bieten tolle Angebote. Auch die Gastronomie freut mit allerhand Köstlichkeiten auf viele Besucher, die bei hoffentlich bestem Sommerwetter in den Biergärten entspannen können. Auf die kleinen Gäste wartet das beliebte Kinderkarussell und einige weitere Attraktionen. Wie etwa das Clowntheater „Oh Larry“, das von der Kulturinitiative engagiert, mit Luftballons, Seifenblasen und jeder Menge Spaß dafür sorgen wird, dass die Kids den Familiensonntag bestens in Erinnerung behalten. Einen echten „Knaller“ hat sich die Autowerkstatt Sven Mulavecz einfallen lassen. Jeweils um 14, 15 und 16 Uhr lassen die Fachleute die Airbags in einigen Fahrzeugen kontrolliert platzen. „Das versetzt schon in Staunen, schließlich sieht man es im Alltag fast nie“, so Mulavecz. Einen 100-Euro-Gutschein für Euronics-Eickhoff kann der gewinnen, der mit dem Lasergewehr der Bürgerschützen am besten umzugehen weiß. Die Anlage wird vor den Geschäftsräumen an der Külbe präsentiert. Präsentieren wird sich auch die WVG mit einem Sonder-Infostand und ein Haus-Flohmarkt in den Räumen des ehemaligen Schuhgeschäfts Blecke, sowie der große „Belecker-Beach-Sandkasten“ auf dem Wilkeplatz runden das kurzweilige Angebot ab. 

Um vom Wiebusch in die Stadt zu gelangen und umgekehrt wird ein Pendel-Planwagen den kompletten Zeitraum hin und her fahren. Die Bahnhofstraße wird von 10 bis ca. 19 Uhr gesperrt. Die Busse fahren, statt vom Bahnhof, von der Tankstelle Schmidt ab. 

Text und Foto: Gaby Schmitz

Design by Joomla 1.6 templates