Generalversammlung der Bürgerschützen 2017

Drucken
Generalversammlung der Bürgerschützengesellschaft Belecke / Möhne e.V. 1712 am 29. April 2017
Zur diesjährigen Generalversammlung der Bürgerschützengesellschaft  konnte Oberst Rüdiger Schulte 136 Mitglieder begrüßen. 
Besonders begrüßte Oberst Schulte Schützenkönig Martin Jesse sowie alle anwesenden Ehrenmitglieder mit Ehrenrendant Reinhard Brunnert und Ehrenoberst Hubert Gauseweg.
Ebenfalls begrüßen konnte Rüdiger Schulte die Belecker Musikvereinigung unter der Leitung von Alexander Sojka. Die Musikvereinigung Belecke sorgt seit Jahren für den 
musikalischen Rahmen während der  Generalversammlung.Im Anschluss gedachten alle anwesenden Schützen der verstorbenen Schützenbrüder des letzten Jahres.
Das von Hansi Deppe, Schriftführer der BSG, vorgelesene Protokoll der Generalversammlung 2016 wurde einstimmig angenommen.
Der zweite Vorsitzende Georg Kußmann konnte 22 Neuaufnahmen benennen und 16 Ehrungen für 25-jährige Mitgliedschaft in der Bürgerschützengesellschaft vortragen.  Die Gratulation der neu aufgenommenen sowie der geehrten Schützenbrüder erfolgten durch Oberst und Rendant. 
Es folgten die Siegerehrungen des Kompanievergleichsschießens durch den Schießsportleiter Andreas Farke.
Der Jahresbericht 2016/17 wurde im Anschluss von Schriftführer Hansi Deppe vorgetragen.
 
Nach einem Musikstück der Musikvereinigung Belecke trug Rendant Christian Traud seinen ausführlichen Kassenbericht 2016 vor. 
Abschließend verabschiedete sich Christan Traud von den anwesenden Schützen, da dies sein letzter Kassenbericht für die BSG war. Die Versammlung bedankte sich bei dem aus beruflichen Gründen scheidenden Rendanten für die geleistete Arbeit mit stehendem Applaus.  
  
Der Leiter der Schießsportgruppe Andreas Farke berichtete von einem gelungenen Jahr in seiner Schießsportgruppe.
 
Wahlen: 
Der Vorstand schlug Oberst Rüdiger Schulte sowie den zweiten Vorsitzenden Georg Kußmann zur Wiederwahl vor. Beide wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.
Als neuer Rendant der Bürgerschützengesellschaft wurde Jürgen Schulte in der Generalversammlung vom Vorstand vorgeschlagen und durch die Versammlung mit 135 Ja-Stimmen und einer Enthaltung gewählt. 
In seinem Amt als Major wurde auch Volker Manthey  zur Wiederwahl vorgeschlagen und durch die Versammlung einstimmig bestätigt.
Der Beisitzer der Ostkompanie Bernd Oehlenberg sowie der Beisitzer der Nordkompanie Helmut Blanke konnten in Ihren Ämtern nach einer Wiederwahl bestätigt werden.
Neuer Kassenprüfer wurde Jonas Raulf aus der Ostkompanie.
Nach der traditionellen Frage durch den Oberst ob auch 2017 ein Schützenfest gefeiert werden soll, stimmte die Versammlung einstimmig dafür. 
Dazu gab es dann von Oberst Rüdiger Schulte für alle Schützenbrüder eine kleine Überraschung.
Nach dem Königstanz am Schützenfest-Montag gibt es das Glas Pils und alkoholfreie Getränke für 1 €.
 
Unter dem Punkt „Verschiedenes“ berichtete der Oberst über anstehende und bereits fertiggestellte Baumaßnahmen in unserer Schützenhalle.
Besonders erwähnte er die fertiggestellte LED-Beleuchtung im großen Saal, die bei der nächsten Gesamtabnahme anstehende Schießstanderhöhung und die in Zukunft geplante Umbaumaßnahme „Wandelgang“.
Weiterhin berichtete der Oberst, dass es wieder Schützenfestfahnen zu kaufen gibt. Bei Interesse können sich die Schützenbrüder an Georg Kußmann oder an jedes andere Vorstandsmitglied wenden.  
Der Oberst beendete die Versammlung um 21.45 Uhr und lud alle anwesenden Schützenbrüder zum Tanz in den Mai ein. 
 
Fotos: Gaby Schmitz vom Warsteiner Anzeiger
 
Design by Joomla 1.6 templates