Vor-Abrissparty für alle ein Erfolg – viele Besucher bei der Feuerwehr

Drucken

Über so eine große Resonanz hatte der Löschzug Belecke bei seiner Vor-Abrissparty nicht gerechnet. Viele Belecker und feuerwehrinteressierte Bürger kamen mit ihren Kindern ans Gerätehaus in der Silbkestraße. Wanderer aus den Nachbargemeinden, oft auch Feuerwehrangehörige, beendeten hier ihre Maiwanderung. Für sie fand hier der Ausklang mit Getränken, Reibekuchen oder Würstchen statt. In der Cafeteria duftete es nach frischem Kaffee mit selbstgebackenem Kuchen, alle Tische waren hier immer besetzt. Die Kinder hatten derweil keine Langeweile. Sie konnten sich auf der Piratenhüpfburg austoben oder ihre Treffsicherheit beim Torwandschießen unter Beweis stellen, alles war immer dicht umlagert.


Aber am Interessantesten war es für die Kinder und Jugendlichen, sie bereiteten mit Hammer und Meißel, natürlich mit Augenschutz, den Abriss des Gerätehausteils vor. Mit kräftigen Schlägen entfernten sie den Putz und schafften es so eine Mauertrophäe mit nach Hause zu nehmen. Dieser Bereich wird, wenn es nach den Vorstellungen der Feuerwehr geht, noch in diesem Jahr abgerissen und weicht so einem neuen Anbau, der bis fast an die Bundesstraße reichen wird.

 

Die größte Attraktion für die Besucher war das Feuerwehrfahrzeugziehen. Mit einem dicken Seil und nur mit Muskelkraft zogen sportlich engagierte Gäste einen 12000 Kilogramm schweres Tanklöschfahrzeug über eine Strecke von 30 Metern ziehen. Den ganz kleinen, aber starken Gästen, half ein Erwachsener gerne mit und so erreichten sie stolz die Ziellinie. Die Besten schafften es in fast einer halben Minute, sie gewannen wertvolle Gutscheine.

 

msp 1.5.2017

Design by Joomla 1.6 templates